VBKI-Schulsportaktion

VBKI_Logo_Sport-macht-SchuleWas ist die VBKI-Schulsportaktion?

Im Jahr 2013 hat der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) das Projekt „Sport macht Schule – Wir halten Berlin in Bewegung“ ins Leben gerufen, um den Breitensport an Berliner Schulen zu fördern. Im Rahmen dieses Projekts werden sogenannte „Sportaktionstage“ durchgeführt, die ein vielfältiges Bewegungsangebot beinhalten. Kooperationspartner hierbei ist die GSJ – Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit gGmbH und  der Landessportbund (LSB) Berlin e.V., verteten mit dem Projekt „Integration durch Sport“ und der Sportjugend.

Das Freizeitsport-Team der GSJ koordiniert diese Veranstaltungsserie für den VBKI und verfügt aufgrund jahrelanger Erfahrungen über das Netzwerk zur optimalen Organisation und Durchführung solcher Veranstaltungen. Eine möglichst hohe Nachhaltigkeit wird somit gewährleistet.

Ziele:

  • Kinder und Jugendliche frühzeitig für sportliche Aktivitäten begeistern;
  • Spaß an der Bewegung vermitteln;
  • Sportliche Gemeinschaftserlebnisse schaffen, die über den Schulsport hinausgehen;
  • vielfältige Sport- und Bewegungsmöglichkeiten zum Kennenlernen, Ausprobieren und Mitmachen bieten;
  • Bewegung und Sport als sinnvolle Betätigung und Freizeitbeschäftigung stärker in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen verankern.

Mehrwert:

  • breit gefächertes, kostenfreies Angebot verschiedener Projekte der GSJ und des LSB;
  • intensive personelle Unterstützung der Schulen bei der Planung und Umsetzung der Veranstaltung vor Ort;
  • gemeinsame Förderung von Kooperationen der Schule mit Vereinen aus dem Umfeld;
  • Übernahme von 10 Jahresmitgliedschaften in beteiligten Sportvereinen für von der Schule ausgewählte Schülerinnen und Schüler;
  • Anbahnung der Zusammenarbeit von Schule und regionaler Wirtschaft.

Wie läuft ein Sportaktionstag ab?

Ein Sportaktionstag findet auf den Außenanlagen der Schule meist von 10:00-14:00 Uhr statt. Sechs der folgenden Angebote können ausgewählt werden:

  • Mobiler Kletterturm
  • Inline-Skating-Parcours
  • Torschuss-Geschwindigkeitsanlage
  • Soccer-Court
  • Streetballstation
  • Kistenklettern (Grundschulalter)
  • Geschicklichkeitsspiele (Jonglage, Diabolo etc.)
  • VerbrennBAR (Fitness- und Gesundheitsstation)
  • BMX-Parcours.

Das Freizeitsport-Team kommt vorab in die Schule, steht beratend zur Seite, baut die Stationen am Sportaktionstag mit den beteiligten Kooperationspartnern auf und ab und betreut diese gemeinsam mit dem Schulpersonal während der Veranstaltung.
Voraussetzung ist, dass die Schule je nach Anzahl und Art der Stationen Helferinnen und Helfer zur Verfügung stellen kann und genügend Raum für die verschiedenen Angebote vorhanden ist.

Wie können Sie Ihre Schule in den Genuss einer VBKI-Schulsportaktion bringen?

Im Herbst versendet der VBKI in der Regel die Ausschreibung zu den geplanten VBKI-Sportaktionstagen für das kommende Jahr. Daraus geht hervor, wie Sie sich mit Ihrer Schule für einen Termin bewerben können. Bei Interesse können Sie sich auch vorab an die Kontaktperson des VBKI wenden (siehe Kontakt auf der rechten oberen Seite).

Sportaktionstage 2017

  • 11.05.17  Karl-Friedrich-Friesen-Grundschule (Marzahn)
  • 19.05.17  Schule an der Dahme (Köpenick)
  • 31.05.17  Bruno-Bettelheim-Grundschule (Marzahn)
  • 01.06.17  Schule am Berg (Altglienicke)
  • 23.06.17  Bürgermeister-Herz-Grundschule (Kreuzberg)
  • 30.06.17  Schule an der Haveldüne (Spandau) – witterungsbedingter Ausfall
  • 04.07.17  Fritz-Kühn-Schule (Bohnsdorf)
  • 17.07.17  Hagenbeck-Schule (Pankow)
  • 18.07.17  Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium (Lichtenberg)
  • 06.09.17 Max-Beckmann-Schule (Reinickendorf)
  • 11.10.17  Mercator-Grundschule (Lichterfelde) – witterungsbedingte Absage

 

aok_logo_rgb_finalif5_spk_logo