U-Taue
Kletterwand
Boulderbereich

Dachseilgarten

Im Dachgeschoss eines ehemaligen Schulgebäudes, das heute als SportJugendZentrum Lychi genutzt wird, erfolgte 2004 der Ausbau zu einer abenteuersportlichen und erlebnispädagogischen Indoor-Landschaft – dem „Dachseilgarten“.

PROGRAMME

Bei den Sozialen Trainings nutzen wir ein handlungs- und erfahrungsorientiertes Lernkonzept mit erlebnispädagogischen und abenteuersportlichen Methoden. Dabei werden die sozialen und persönlichen Kompetenzen der Gruppenmitglieder angesprochen. Im weitesten Sinne handelt es sich um ein Training zwischenmenschlicher Fähigkeiten, Reaktionen und Verhaltensweisen in einem geschützten Umfeld.
Mögliche Bestandteile der Programme sind Kennlernaktionen, Kooperations- und Problemlösungsaufgaben sowie vertrauensbildende Maßnahmen mit unmittelbaren Reflexionsphasen. Dabei sind u. a. Teamgeist, Kommunikation, Kreativität, Verantwortungsbewusstsein und lösungsorientiertes Arbeiten gefragt.
Die gemeinsamen Klettererfahrungen ermöglichen Raum für persönliche Herausforderungen.
Die Inhalte werden nach individueller Absprache, gruppenspezifisch und der Zielstellung entsprechend zusammengestellt.

ZIELGRUPPE

Das Angebot richtet sich an Gruppen im Alter von 10 – 26 Jahren und ist für Berliner Schulen, Vereine, Verbände und freie Träger der Jugendhilfe buchbar.

PREISE

  • 3 Stunden: 12,50 Euro pro Person
  • 4 Stunden: 15,00 Euro pro Person
    Es ist ein Teilnahmebeitrag für mindestens 12 Personen zu zahlen, auch wenn die Gruppe kleiner ist!

ÖFFNUNGSZEITEN

Der Dachseilgarten ist witterungsunabhängig und kann ganzjährig als spannender Lernort genutzt werden.
Gruppen über 15 Personen können nur Programme am Montag und Dienstag bis 14:00 Uhr buchen.

ADRESSE

Lychener Straße 75
10437 Berlin (Prenzlauer Berg)
(im Dachgeschoss des SJZ Lychi)

SERVICE

AUSSTATTUNG

  • Mohawk-Walk (Indianerpfad aus Niedrigseilelementen):
    Balancierseil, U-Taue, Lianengang, Hangeltau, Kletternetz und flexible Übungsanlagen bzw. Materialien
  • künstliche Kletterwand mit:
    einer max. Kletterhöhe von 7 Metern, 11 Umlenkpunkten für ca. 30 Routenmöglichkeiten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden von 4+ bis 7 (nach UIAA), Überhang und Schrägen sowie einer integrierten Loch- bzw. Stabkletterwand
  • Boulderwand für Kletteraktionen ohne Toprope-Sicherung mit vertikaler und horizontaler Ausrichtung

BILDER

Fotos: Freizeitsport-Team