Im Rahmen des Projekts „Sport macht Schule – Wir halten Berlin in Bewegung“ veranstaltet der VBKI gemeinsam mit dem LSB Berlin und der GSJ 12 Sportaktionstage im Jahr, die ein vielfältiges Bewegungsangebot beinhalten.

Sportaktionstag

Die Veranstaltungsserie wird (in Zusammenarbeit mit dem VBKI und dem LSB Berlin) vom Freizeitsport-Team der GSJ koordiniert. In der Vorbereitungsphase werden die Schulen beraten und besichtigt. Am Veranstaltungstag bauen wir die Stationen mit unseren Kooperationspartnern auf (und ab) und betreuen diese gemeinsam mit dem Schulpersonal.  

Ablauf und Angebote

Ein Sportaktionstag findet von 10:00-14:00 Uhr auf den Außenanlagen der Schule (oder auf einem Sportplatz) statt.
6 der folgenden Angebote können ausgewählt werden:

  • Mobiler Kletterturm
  • Inline-Skating-Parcours
  • Soccer-Court 

Aus den ersten 3 Angeboten können maximal 2 pro Termin ausgewählt werden.

Darüber hinaus stehen zusätzliche Angebote zur Auswahl:

  • Tanz-Workshop zu „1 billion rising“ und Eröffnungstanz beim Sportaktionstag
  • KIN-BALL®
  • Laufstation (in Koop. mit SCC Events, gefördert durch die AOK Nordost)
  • Sportliche Snacks (gefördert durch die AOK Nordost)
  • Blindenfußball (in Koop. mit dem Behinderten- und Rehabilitations- Sportverband Berlin e.V., gefördert durch die AOK Nordost)

Voraussetzungen

  • Bereitstellung zusätzlicher Helferinnen und Helfer durch die Schule (je nach Anzahl und Art der Stationen)
  • genügend Sportflächen für die verschiedenen Angebote 

Bewerbung

Im Frühherbst versendet der VBKI die Ausschreibung zu den geplanten Sportaktionstagen für das kommende Jahr. Daraus geht hervor, wie Sie sich mit Ihrer Schule für einen Termin bewerben können. Bei Interesse können Sie sich auch vorab an die Kontaktperson des VBKI wenden (hans.harnos@vbki.de).

Hinweis

Leider können die Veranstaltungen 2020 aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung durch: