DIE SUPER REVOLUTIONÄRE GENIALE EINZIGARTIGE SPORTAKTION MIT DEM HELFERPOOL

Geschrieben von freizeit am in Allgemein

Mein Freiwilliges Soziale Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Ich habe unglaublich viel lernen können und mir wurden diverse Einblicke in unterschiedliche Bereiche ermöglicht, die mir bei meiner beruflichen Orientierung weitergeholfen haben. Einen großen Anteil daran hat außerdem der Helferpool, der hauptsächlich aus jungen Studentinnen und Studenten besteht, die mir bereitwillig Auskunft gaben.

Ich wollte mich bei ihnen für ihre Freundlichkeit und Offenheit bedanken. Diese Möglichkeit bot sich mir mit dem Projekt, das jede/r FSJler/in organisieren und durchführen muss.

Nach einer aufwendigen Recherche, entwickelte sich langsam ein Bild von der Veranstaltung. Ich plante eine gemeinsame Sportaktion, die viel Spaß versprach und durch die Unterstützung von „Ankommen“, einem weiteren Projekt der Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit, realisierbar war.

Nun die passende Lokation zu finden gestaltete sich als Herausforderung, doch ich hatte großes Glück und fand in Rico Thielsch, der das Kinder-, Jugend- und Familiengästehaus Schwanenwerder leitet, einen guten Kooperationspartner.

Uns wurde von der Sonnenterasse aus ein einmaliger Blick auf den Wannsee geboten. Die Helferinnen und Helfer waren vom Flair der Location überwältigt und auch die einmalige Möglichkeit Bubble Soccer zu spielen, ließen sie sich nicht entgehen. Nach diesem aufregenden und sehr anstrengenden Erlebnis, ging es mit unserem Krokodil zur Abkühlung auf den Wannsee. Gemeinsam ließen wir den Tag dann beim Grillen auf der Terrasse ausklingen.

Es war ein unglaublich toller Tag und an dieser Stelle nochmal ein riesen großes Dankeschön an das Team von „Ankommen“, die Mitarbeiter vom Gästehaus Schwanenwerder und an unseren Helferpool.

Text und Foto: Venka Schumann