Das Freizeitsport-Team beim Fahrsicherheitstraining des ADAC

Geschrieben von freizeit am in Allgemein

Das Sportmobil des Freizeitsport-Teams ist im gesamten Berliner Stadtgebiet unterwegs und die Fahrerinnen und Fahrer werden regelmäßig mit dem Großstadtverkehr konfrontiert. Da das Freizeitsport-Team großen Wert auf Sicherheit legt, nahm es auch in diesem Jahr an einem Fahrsicherheitstraining des ADAC auf dem Trainingsgelände in Linthe teil.

 

 

„Begrenzte Rundum-Sicht, Unübersichtlichkeit des Fahrzeugs, tote Winkel, Seitenwind, enge Einfahrten oder erst recht der enorme Einfluss der Beladung auf das Fahrverhalten stellen Fahrer von Kleintransportern vor große Herausforderungen.“ (ADAC-Website)

Das Kleintransporter-Training ist zum Kennenlernen des Fahrzeuges bestens geeignet. Es wurden sowohl theoretische Beispiele erläutert, als auch praktische Übungen durchgeführt, die gemeinsam mit den ADAC-Trainerinnen und Trainern ausgewertet und analysiert werden, um im realen Verkehr besser vorbereitet zu sein.

Nach diesem sehr lehrreichen Trainingstag ist das Freizeitsport-Team nun auch wieder für zukünftige Fahrten mit dem Sportmobil bestens gewappnet.